04.08.2005

keith haring in pisa
heute…große kunst. denn kein geringerer als keith haring war in pisa. das war im juni ’89 als er das bild an eine hauswand in der nähe des stadtzentrums malte. dass das bild überhaupt entstand ist wohl einem zufälligen treffen eines studenten aus pisa und haring in nyc zu verdanken. keith haring starb wenige monate nach fertigstellung dieses bildes, dass er „tuttomondo“ (die ganze welt) nannte. es ist 180qm groß und deckt eine komplette hauswand ab. er malte es bewusst in weniger knalligen farben, als man das sonst von ihm kennt und wollte damit die mediterranen farben der stadt nachempfinden. sehr beeindruckend. und ich kann nur empfehlen, dass bei einem pisa-besuch anzuschauen.

Tags: No tags

Comments are closed.