kaiser: „das ist zirkus sarrasani“

hier auf dem land gibt es keine u-bahn. keinen super-mega-angesagten club, wo man unbedingt hinrennen muß. nein, hier ist ruhe, was zuweilen sehr entspannend sein kann. jedenfalls haben wir hier andere dinge. die natur, den wald und, darüber freuen sich die australier, den regen.
ich habe mittlerweile auch eine neue beschäftigung für die post-lunch-phase. ich trainiere pinot. das ist der labradoodle, eine mischung aus einem labrador und einem pudel. er hat die kinderfreundlichkeit des labradors und die intelligenz des pudels. und wie man sieht, es ist uns beiden perfekt gelungen all diese fähigkeiten zu kombinieren.

10 Antworten auf „kaiser: „das ist zirkus sarrasani““

  1. Hüschi, Du bist ja ein Tierfreund! Das wusste ich ja gar nicht. Pinot ist ein sehr lustiger Hund. Da fliegt ja alles.
    Er erinnert mich aber auch etwas an eine Springspinne… im Moment erinnert mich wohl alles an Springspinnen – es gibt grad so viel davon.
    Vielleicht könntest Du nebenbei noch Filmhundetrainer in Australien werden!

  2. no sorry, ich bin nicht nuts, aber ich esse zuweilen zuviele davon. von den nuts. deshalb gehe ich morgen früh auch wieder laufen

  3. wie bescheuert: Der Hund setzt sich und anschließend brüllst Du „sitz“! Aber vielleicht spricht der Hund ja auch französich oder polnisch und versteh überhaupt kein deutsch…

  4. nein, der hund versteht nur englisch. und ein bisschen deutsch. weil vom ball-werfen was wir täglich machen, bekommt der das ja mit.

    das heißt, ich bringe dem nicht nur tolle kunststücke bei, sondern auch noch eine zweite sprache.

    schick mir doch mal die nummer von tommy gottschalk…

  5. Is aus ner Werbung. Gibt Nüsse in Australien. Die sind von Nobby’s.
    Naja, und über den Witz kannst Du ja nochmal gemeinsam mit Pinot nachdenken.

  6. ein kommentar schreiben?!?!

    cool, der hund…und so schwarz…ich schreib doch lieber bei „fussballgoetter“…cu

Kommentare sind geschlossen.