lido de jesolo und venedig

auf der fahrt nach lido de jesolo der blick aus dem hotelzimmer von lido de jesolo
der strand von lido de jesolo blick von der rialtobrücke in venedig, oktober 2006
endlich wieder bella italia. siamo andare a venezia. und zwar auf einem betriebsausflug – heißt heute nicht mehr betriebsausflug sondern offsite-event – in der nähe von lido de jesolo. das, werden vielleicht viele noch von früheren urlauben kennen (die campingplätze sind dort sehr beliebt), liegt in der nähe von venedig. die fahrt dorthin dauert mit dem bus ungefähr 7 stunden. was mir gar nicht so bewusst war, denn ich dachte, dass italien von münchen aus schneller erreichbar ist. aber die entschädigung ist die natur, durch die wir gefahren sind. die berge sind, wenn man lange jahre in köln gewohnt sehr imposant. leider weiß ich nicht, wo das bild mit dem berg genau ist, denn ich habe es aus dem fahrenden bus fotografiert.
mittags waren wir dann in lido de jesolo angekommen. und nachdem wir anfangs das problem hatten das hotel zu finden (was mit dem bus nicht so einfach ist, sich durch die schmalen straßen zu navigieren), konnte ich vom hotelflur aus, dieses wunderschöne bild mit meeresblick fotografieren. leider war das hotelflur und die zimmer waren rechts und links des flures, so daß man vom balkon das meer nur zwischen den hotels sehen konnte.
italien ist schön. auch anfang oktober noch. das meer ist warm und man bekommt, ohne das man sich eincremt auch keinen sonnenbrand. und italien ist ein land, in dem sich kulturrelle dinge schon sehr früh entwickelt haben. das vierte bild ist von der rialto-brücke in venedig aufgenommen worden. wikipedia sagt dazu, daß venezia älter als 1.500 jahre ist. und es gibt keine autos in der stadt. selbst fahrradfahren ist nicht erlaubt. alles wird per boot oder eben zu fuß gemacht. und regelmäßig steht der markusplatz unter wasser. deshalb findet man überall stege aus holz, über die die touristen und einwohner von venedig dann laufen müssen. venedig ist eine wirklich sehr interessante und spannende stadt. danke nochmal an giovanni, der eine wirklich gute führung durch die stadt gemacht hat.

Tags: No tags

Comments are closed.