traumhafter schnee am kitzsteinhorn/kaprun

als ich in mayrhofen war, habe ich das neue board zum ersten mal gefahren. die flow-bindung, wie ich sie fahre, kann sehr unterschiedlich justiert werden. die einstellung der bindung in mayrhofen machte mich nicht glücklich. ich hatte zuviel spiel und konnte die ferse zu sehr anheben. und beim boarden ist es wichtig, dass man einen festen stand hat. das wollte ich nochmal testen. und lucky me..die powertagesfahrten kommen da wie gerufen. die haben den vorteil, dass man kurz vorher noch buchen kann. sehr praktisch.

also bin ich gestern morgen um 4:45 aufgestanden und stand eine stunde später am bus an der donnersbergerbrücke. das ist eine gandenlose zeit. zum glück kann man im bus die augen dann nochmal zu machen. die fahrt dauert ca. 3 stunden und man ist in kaprun. dort war ich jetztes jahr ja schon mal und kannte das gebiet. als wir ankamen, nebel, regen und ein bisschen schnee. ich hatte das große glück sehr nette leute kennenzulernen, mit denen ich trotz der widrigen startbedingungen gefahren bin. und das wetter war morgens echt schlecht.

spitzenwetter am kitzsteinhorn miriam am kitzsteinhorn tanja am kitzsteinhorn arthur und lea am kitzsteinhorn miriam und ich am kitzsteinhorn ich am kitzsteinhorn

der schnee hingegen ein traum. dafür, dass es ende märz ist, war der schnee in kaprun wirklich fantastisch. weich, nahezu eisfrei. das einzige was uns fehlte war sonne und strahlend blauer himmel. in den bergen ist das jedoch keine seltenheit, dass das wetter sehr schnell umschlägt und der boarder – gott muss wohl ein einsehen gehabt haben und gegen mittag klarte es dann auf. das schönste wetter und wie gesagt ein traumhafter schnee. kurz habe ich sogar überlegt, noch einen trag dranzuhängen. ich kann also kaprun wirklich nur empfehlen.
die bindung habe ich dann auch richtig eingestellt und ich bin sicher, dass ich nochmal fahren werde. grüße an miri, lea, tanja, arthur und andre. und winterparty.net und auch powertagesfahrten sind nochmal unterwegs…

das neue board: nitro mfm 155

nitro mfm 155

seit heute bin ich stolzer besizter eines neuen nitro boards. die zeiten des nidecker sind vorbei. und das coole dabei ist, dass es dieses großartige board bei planet sports für 110 € billiger gibt, als in der sendlinger straße bei sportscheck.dieses board gibt es in zwei farben. schwarz und weiß. ich habe mich für weiß entschieden, weil das besser zum schnee passt. und jetzt bin ich schon ganz gespannt auf ostern. wenn ich es endlich ausprobieren kann.

garmisch und der gap session event II

zugegeben… ich hatte meine kamera dabei. meinen geliebten camcorder. und ich dachte, dass ich keinen zweiten accu brauchte… haha. kaum stehe ich im stadion, neben der sprungschanze, da blingt das symbol. accu leer. deshalb hier ein paar wirklich atemberaubende szenen, von einem richtig guten event und jemand der offenbar bessere accus hatte.

garmisch und der gap session event

ich bin mir nicht sicher, ob ich schon mal in garmisch war. vielleicht früher als kind. am wochenende war ich auf der zugspitze zum boarden. dort war die red bull gap session. das ist ein relativ spektakulärer wettbewerb, wo profi-boarder den hang der sprungschanze in garmisch mit nahezu 100 km/h herunterfahren um dann einen kicker in höhe von 12 meter zu verlassen.
der table, also der punkt so sie landen ist schon mal 10 meter höher. das heißt, fahre so schnell damit du genügend schwung hast um da „hoch“ zu springen.
meine zwischenzeitliche sorge, dass einer von ihnen es nicht schafft, wurde nicht bestätigt. die jungs fahren ja richtig schnell.

gap session in garmisch partenkirchen von der zugspitze talwärts schneebedeckte berge auf der zugspitze gordon und das batallion board ich auf der zugspitze

was mich beeindruckt hat, waren die boarder selbst und wie sie sich bei den sprüngen schützen. gar nicht. ich ähnele beim boarden annähernd einer schildkröte, da ich überall protektoren habe. die boarder hier nicht. kein helm – aber mütze – keine schoner. vielleicht brauchen sie das nicht, aber wenn man mit 100 den hang herunterfährt und zwischen 25 und 35 meter fliegt und dabei bis zu 3,1 sekunden in der luft ist, dann würde ich mich exzessiv polstern. das mag der unterschied zischen den profi-boardern und mir sein.
der zwischenraum zwischen dem absprung und der etwas höhern landung ist übrigens 15 meter.

das problem des wettbewerbs bestand aus meiner sicht darin, dass die fast 7.000 zuschauer nicht alle wussten, was ein frontside doublecork 1080° ist. ich übrigens auch nicht. deshalb war ich später vom sieger überrascht. denn nicht etwa der typ mit dem salto gewann, sondern jemand anders. die jury, bestehend aus den fahrern selbst, hatte das so gewählt. das finde ich übrigens eine gute idee. auch wenn es unter umständen zu lasten der verständlichkeit geht.

sonntags waren wir dann auf der zugspitze. traumhaftes wetter und guter schnee. das merkwürdige dort ist, dass die zugspitze irgendwie schwer erreichbar ist. es gibt zwei gondeln. während die eine hochfährt, kommt die andere entgegen. das dauert. man sollte ungefähr eine halbe stunden für die fahrt einrechnen. ich denke abends, wenn es ins tal geht, eher länger. dann fährt eine kleine bahn wieder ins dorf. aber auch das dauert. hier kann man ungefähr eine stunde einrechnen. für freunde des apres-skis eher ungeeignet.

dennoch kann ich die zugspitze emfehlen. schnell erreichbar und gute bedingungen.

kaprun kitzsteinhorn und der saisonabschluß 2007

die krefelderhütte am kitzsteinhorndie krefelderhütte liegt mitten in den bergen am kitzsteinhorn. das interessante ist, dass die hütte krefelder hütte heißt, weil sie dem alpenverein krefeld gehört. also am niederrhein wird auch über die alpen nachgedacht. dort kann man mehrbettzimmer buchen und so mitten in den bergen übernachten, was für ein wochenende ziemlich gut ist. will man länger bleiben, sollte man an die richtige unterhaltung denken, denn da oben gibt es irgendwann keinen apres ski mehr. dafür kann die hütte mit einem sensationellen rund-um-blick dienen. bei gutem wetter sieht man bis nach zell am see.
gute sicht am kitzsteinhorn in kaprunbestes wetter am kitzsteinhornich auf dem berggordon und ich am kitzsteinhorn
der schnee war am wochenende anspruchsvoll. morgens sehr hart und gegen mittag dann optimal, bis hin zu sulzig gegen nachmittag. für mich war es der optimale ausklang einer ziemlich guten snowboard-saison.