Kreuz in oberammergau

walchensee gesperrt – von unterammergau nach oberammergau

Kreuz in oberammergau

Kreuz in oberammergau

oberammergau

oberammergau

eigentlich war die planung mit dem zug über tutzing nach kochel und dann weiter zum walchensee zu fahren. als wir allerdings in kochel ankamen war der bustransfer nicht möglich, weil die straße wegen lawinengefahr gesperrt worden war.
an der bushaltestelle fragten wir nach alternativen und saßen letztendlich im bus nach unterammergau. das ist, wie der name vermuten lässt, in der nähe von oberammergau. dort gibt es einen netten wanderweg, richtung romanshöhe. die wegstrecke ist ca. 5-6 km lang und geht moderat an einem „hügel“ entlang richtung oberammergau. der ort oberammgerau selbst liegt auf 860m und ist eigentlich die ganze zeit sichtbar. romanshöhe ist eine hütte, die warme speisen servieren.
ein highlight des wanderewegs ist das kreuz, dass auf eine anhöhe gestellt wurde und das im hintergrund den beeindruckenden blick auf oberammergau und die alpen freigibt.
das wetter war großartig und mit strahlend blauem himmel ist so eine tour nochmal so schön.